Leckermäuler aufgepasst: Heiße Getränke zum Grillen im Winter

Heiße Getränke zum Grillen im Winter

Um euch am Grill richtig einzuheizen, helfen neben warmen Gedanken vor allem heiße Getränke. Hier findet ihr meine Lieblingsrezepte, damit beim Grillen im Winter keiner auf dem Trockenen sitzt.

Heiße Getränke für jeden Geschmack

Heiße Getränke sind vor allem etwas für Naschkatzen. Ob fruchtiger Glühwein, vollmundiger Kakao oder ein leckerer Eierpunsch – sie alle zeichnen sich durch ihre süße Note aus. Einige mögen dies beim Grillen im Winter besonders gern, denn der süße Geschmack kann in Kombination mit herzhaftem Grillgut eine ganz neue Geschmacksvariante darstellen.

Andere haben es dagegen gern etwas rustikaler. Die österreichische Spezialität Jagertee ist zum Beispiel weniger süß. Das Heißgetränk, dass in Deutschland auch Hüttentee genannt wird, besteht dabei traditionell aus Schwarztee und Rum. Zum Grillen im Winter mit Steak und Bratwurst also eine herrliche Alternative! Probiert doch mal dieses leckere Rezept aus, damit ihr am Grill nicht erfriert.

Drucken

Rustikaler Jagertee

Ein heißes Getränk für alle, die es nicht so süß mögen. Den Jagertee am besten über Nacht ziehen lassen, damit er seinen vollen Geschmack entfaltet.

Portionen 6 Personen

Zutaten

  • 750 ml Schwarztee ungesüßt
  • 750 ml trockener Rotwein
  • 300 ml brauner Rum
  • 400 ml Orangensaft
  • 1 Zimtstange
  • 6 Nelken
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bio-Orange

Zubereitung

  1. Vorbereitung: Schwarztee nach Packungsanleitung zubereiten. Orange in Scheiben schneiden. Zitrone auspressen. 

  2. Schwarztee zusammen mit Rotwein, Orangensaft, Zimt, Nelken in einen Topf füllen und langsam heiß werden lassen. Die Mischung darf nicht kochen! 

  3. Wenn die Mixtur heiß ist, Rum, Zitronensaft und Orangenscheiben dazu geben. Erneut erhitzen. Anschließend für einige Stunden ziehen lassen und vor dem Servieren erneut erwärmen.

Aber Achtung: Der Grillmeister sollte erst nach getaner Arbeit zu Alkohol greifen, um Unfälle zu vermeiden. Für alkoholfreie Gäste deiner Grillparty haben wir darum noch dieses leckere Rezept für einen Glühpunsch. Dieses kommt außerdem ganz ohne zugesetzten Zucker aus – ein absolutes Highlight für die kalorienbewusste Ernährung.

Drucken

Alkoholfreier Glühpunsch

Auch für alle, die es süßer mögen und auf Alkohol verzichten, haben wir ein leckeres Rezept parat. So beeindruckst du deine Gäste sicher.

Portionen 6 Personen

Zutaten

  • 500 ml Wasser
  • 500 ml Apfelsaft
  • 1 l Holunderbeersaft Direktsaft
  • 1 Zimtstange
  • 4 Nelken
  • 4 Bio-Orangen
  • 1 Bio-Zitrone

Zubereitung

  1. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Währenddessen die Zitronenschale abreiben und zusammen mit Zimt und Nelken zugeben.

  2. Im zweiten Topf Apfel- und Holunderbeersaft langsam erhitzen. Die Säfte dürfen nicht kochen! Orangen in Scheiben schneiden und dazu geben. Heißes Gemisch dem Punsch zufügen. Anschließend für einige Stunden ziehen lassen und vor dem Servieren erneut erwärmen.

 

Unter Grillicious.de schreibe ich, Roberto, gemeinsam mit ein paar Freunden über unsere Leidenschaft - das Grillen. Wir bloggen über all das, was uns beim Grillen bewegt und schmeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise