Einen Grill mieten oder kaufen – Was ist sinnvoller?

Grill mieten ist praktisch

Ein guter neuer Grill ist für uns Männer fast wie ein Neuwagen. Jedoch lohnt sich die Anschaffung für kleine Familien kaum. Grill mieten ist die Lösung für Grillpartys.

Im Zeitalter des Internets kann heutzutage fast alles gemietet und geliehen werden, ob Smartphone, Spielzeug oder ein Auto. Es gibt kaum etwas, was nicht ausgeliehen werden kann. So ist es auch nicht verwunderlich, dass auch Grills gemietet werden können.

Wieso einen Grill mieten?

Wenn ihr einen Grill mietet, könnt ihr mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Im kleinen Kreis braucht es meist keinen großen Gas- oder Kohlegrill. Die Grillfläche wäre einfach zu groß für nur zwei oder vier Personen. Schließlich muss auch nicht alles Gegrillte sofort fertig sein. Grillen ist immerhin eine Zeremonie und nicht nur purer Genuss. Aber was nun, wenn eine große Grillparty ansteht? Dann braucht es eine große Grillfläche. Ein bisschen Spielerei darf auch dabei sein. Denn wann kommt man mal wieder dazu, einen voll ausgestatteten Grill zu benutzen, welcher alle Herzen der Grillfans höher schlagen lässt?

Je nach euren Vorstellungen stehen euch verschiedene Grills zum Mieten offen. So könnt ihr neben dem klassischen Grillen von Fisch, Würstchen und Steaks, euren Gästen durchaus auch mal ein Spanferkel oder ganzes Hähnchen anbieten. Aber es gibt noch weitere Gründe, die eine Grillmiete attraktiv machen.

Stellt euch vor ihr seid im Urlaub und euch gelüstet es einfach nach Gegrilltem. Hat die Herberge keinen Grill, müsst ihr nicht verzweifeln. Grillen im Urlaub ist dank der Mietangebote kein Problem. Vielleicht möchtet ihr euch aber auch gern einen neuen Grill oder Smoker kaufen, seid euch aber noch nicht sicher welcher es werden soll. Dann könnt ihr euch vor dem Kauf das gewünschte Gerät einfach mieten und ausgiebig testen. Ein Grill zu mieten, kann sehr praktisch sein!

So mietet ihr einen Grill

Das Mieten eines Grills ist zudem ganz einfach. Im Internet gibt es viele Plattformen, welche Grills und Smoker zur Miete anbieten. Aber auch örtliche Baumärkte bzw. Grillfachgeschäfte bieten teilweise eine Vermietung an. Erkundigt euch hierfür am besten vorher telefonisch. Wichtig ist den Wunschgrill lang genug vor dem Termin anzufragen und zu reservieren. Danach wird der Grill je nach Anbieter geliefert oder er kann von euch abgeholt werden. Je nachdem kostet euch das die Grillmiete, eine Kaution und eventuell eine Reinigung sowie die Transportkosten. Bitte vergesst nicht das passende Zubehör für den Grill mitzumieten, z. B. eine Gasflasche oder Schaschlikspieße für den Grill.

Grill kaufen oder doch lieber mieten

Einen Grill zu mieten hat viele Vorteile, jedoch ist es gerade im ländlichen Raum nicht immer einfach einen Grillverleih zu finden. Meist ist der nächste Verleih erst in der nächstgrößeren Stadt. Deshalb ist es sinnvoll zu überlegen, ob man den Grill mieten oder doch lieber kaufen möchte. Bei einem kleinen Kugelgrill, welchen ihr meist schon für 30 Euro zu kaufen bekommt, ist es weniger sinnvoll ihn zu mieten. Wollt ihr jedoch einen teureren Gasgrill einmal testen, bevor ihr euch entscheidet, ist eine Grillmiete ideal. Auch bei großen Partys, bei welchem ihr Spanferkel oder viele Hähnchen grillen möchtet, bietet es sich an den Grill zu mieten, da er in der Anschaffung sehr teuer wäre.

Eine einheitliche Entscheidung, ob ihr einen Grill mieten oder kaufen solltet, müsst ihr immer ganz individuell prüfen. Beachtet bei euren Überlegungen folgende Punkte:

  • Wie oft werdet ihr den Grill benutzen?
  • Wie teuer ist der Grill in der Anschaffung im Gegensatz zum Leihpreis?
  • Gibt es einen Transportservice oder müsst ihr den Grill selbst abholen und gegebenenfalls noch ein großes Auto anmieten?

Wenn ihr diese Fragen beachtet, kann nichts schief gehen bei der nächsten Party mit dem gemieteten oder gekauften Grill!

Unter Grillicious.de schreibe ich, Roberto, gemeinsam mit ein paar Freunden über unsere Leidenschaft - das Grillen. Wir bloggen über all das, was uns beim Grillen bewegt und schmeckt.

1 Kommentar

  1. […] einigen Städten bzw. an Flüssen gibt es neben dem Grillboot auch ein Grillfloß zu mieten. Die Grillfloße sind meist größer und bieten somit mehr Teilnehmern Platz. Zudem wird das […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha loading...

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise